Zum Inhalt springen

Autor

© Random House / Jürgen Naber

Kurz und knapp

Christian Kuhn, 1981 geboren, studierte Wirtschaftsinformatik an der Universität zu Köln.

Seine Kurzgeschichte »Ich komme auf Sie zu« wurde 2017 für den Deutschen Kurzkrimi-Preis nominiert.

2020 erschien mit »Nordseedämmerung« der erste Band der Kriminalromane um BKA-Hauptkommissar Tobias Velten im Heyne Verlag. Der zweite Fall »Nordseedunkel« wurde 2021 veröffentlicht.

Ab 2023 erscheint unter dem Pseudonym Fynn Jacob mit »Ein Fall für Jaspari und van Loon« eine neue Romanreihe, die an unterschiedlichen Orten der deutsch-niederländischen Nordseeküste spielt.

Kuhn ist Mitglied im SYNDIKAT e.V., dem Verein für deutschsprachige Kriminalliteratur.

Länger und ausführlich

Interview Rheinische Post (2. März 2023):
https://rp-online.de/nrw/staedte/langenfeld/langenfeld-christian-kuhn-schreibt-jetzt-krimis-unter-neuem-namen_aid-85945951

Interview Krimi-Tipp Primärliteratur, KTP 165 (31. Mai 2021): 8 Fragen an…
(leider nur für Abonnenten des E-Mail-Newsletter von Thomas Przybilka, BoKAS – Bonner Krimi Archiv Sekundärliteratur, lesbar)

Interview Rheinische Post (6. Dezember 2020):
https://rp-online.de/nrw/staedte/langenfeld/langenfelder-krimi-autor-christian-kuhn-laesst-auf-norderney-ermitteln_aid-54439499

Interview Rheinische Post (7. Juni 2020)
https://rp-online.de/nrw/staedte/langenfeld/langenfeld-christian-kuhn-hat-seinen-ersten-krimi-geschrieben_aid-51465807

Interview Kölner Rundschau (24. Mai 2020)
https://www.rundschau-online.de/news/kultur/vom-informatiker-zum-krimiautor-christian-kuhn-im-gespraech-ueber–nordseedaemmerung–36742854?cb=1606317882830